ascleon®KIDS - Unser Projekt

Manchmal stellt uns das Leben vor ungeahnte Herausforderungen, die unseren Alltag grundlegend verändern. Eine solche besondere Situation tritt zum Beispiel ein, wenn das eigene Kind intensive Pflege aufgrund einer schweren Erkrankung oder Behinderung benötigt.
Meistens  kommen diese Situationen ungeplant auf uns zu - ohne dass wir uns darauf vorbereiten können. Zur Bewältigung brauchen wir dann viel Kraft und Mut, die uns hilft, das Leben gleichwohl zu meißtern.

Wichtig ist dabei zu wissen: Sie sind nicht allein. Wir begleiten und unterstützen Sie in dieser Situation.

Das Ziel von ascleon®KIDS ist es, betroffene Kinder und Jugendliche trotz Erkrankung - auf ihren individuellen Bedarf abgestimmt - optimal zu fördern und ihnen ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben mit Entwicklungschancen zu ermöglichen. Als Leuchtturmprojekt soll ein Ort entstehen, der trotz aller technischen Notwendigkeiten für die Bedürfnisse der Bewohner geplant ist – also kein Pflegeheim, sondern ein Zuhause in Wohngruppen.

Für Familien, die ein 24h-intensivpflichtiges Kind zu Hause betreuen, ist ein Familienurlaub oder Berufstätigkeit beider Eltern fast ausgeschlossen, da es kaum ausreichende Versorgungsmöglichkeiten gibt. Geplant ist es daher neben den Wohngruppen für die Langzeitpflege auch Plätze für Kurzzeit- und Überbrückungspflege einzurichten.

Es sollen langzeitbeatmete und intensivpflichtige Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und verschiedener Krankheitsbilder aus dem gesamten Bundesgebiet aufgenommen werden.

Auch die Schaffung einer Lobby für diese Kinder, Jugendliche und ihre Familie ist uns ein Anliegen.

Das Leistungsangebot von ascleon®KIDS soll folgende Punkte umfassen:

  • Langzeitpflege in der Wohngruppe
    • Ganzheitliches Pflegekonzept
    • Haus- / Kinderärztliches Rotationsmodell verknüpft über eine digitale Pflegeakte (medizinisches Monitoring)
    • Therapien (Ergotherapie / Physiotherapie / Logopädie)
    • psychologische Betreuung; Heilpädagoge/In; Sozialpädagoge/In jeweils bei Bedarf
    • Tiertherapie
    • Musiktherapie
    • Sehfrühförderung
    • evtl. Kooperation mit der Alexander-Schmorell-Schule
  • Kurzzeitpflege in der Wohngruppe „zu Besuch“
    • in Urlaubszeiten
    • Wochenende
    • Tagespflege
    • usw.

Erklärtes Ziel ist allerdings die Überleitung der Kinder in das eigene zu Hause. Daher wird die Unterstützung in der Überleitung vom stationären Aufenthalt bis ins häusliche Umfeld auch ein wichtiger Bestandteil des Leistungsspektrums von ascleon®KIDS sein.

  • Ermittlung des Versorgungsbedarfs bereits in der Klinik
  • Besichtigung räumlicher Gegebenheiten im häuslichen Umfeld
  • Elternschulungen im Umgang mit der Erkrankung im häuslichen Umfeld
  • Unterstützung der erforderlichen Umbaumaßnahmen
  • Klärung der Kostenübernahme

Gewährleistung der bedarfsgerechten Versorgung im häuslichen Umfeld: 24-Stunden-Pflege und Therapien (Ergo-, Physiotherapie und Logopädie)

Auf 1.500m² wird es zwei Wohngruppen mit je 6 Zimmern geben

  • Kinderzimmer
    • alle Zimmer werden bedarfsgerecht und individuell für jedes Kind eingerichtet
    • die Wünsche der Eltern finden ebenfalls Berücksichtigung
  • Therapieräume (Physiotherapie/Ergotherapie/Logopädie)
  • Snoezelen-Raum
  • großzügiges Wohnzimmer für die Kinder und ihre Eltern
  • Behindertengerechte Badezimmer
  • Gäste-WCs
  • Personenaufzug
  • Indoorspielplatz &, Musik- und Leseecke im Flur

2.000m² Garten bieten viel Platz für eine bedarfsgerechte Gestaltung der Außenanlage mit

  • großem Spielplatz mit angepassten Spielmöglichkeiten für die Kinder
  • Ruhebereich für die Kinder und Ihre Angehörigen
  • Spaziergänge im Grünen
  • Riech- und Fühlgarten
  • Klangspiele
  • Parkplatzmöglichkeiten

Mehr Informationen finden Sie in unserer Broschüre.

Wenn Sie sich gerne Fotos zum aktuellen Stand des Umbaus angucken möchten, finden Sie diese immer aktuell auf unserer Facebook-Seite.