Das Pflegeleitbild unserer stationären Einrichtungen

Die Bewohner und Bewohnerinnen unserer Senioreneinrichtungen stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten. Wir, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sehen es als unsere Aufgabe an:

Sie beim Einzug in eine unserer Einrichtungen, beim Einleben und Zurechtfinden zu unterstützen, Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich zu erhalten, verbessern und vorhandene Fähigkeiten und Interessen zu erkennen und zu fördern. Sie körperlich, seelisch, geistig und sozial so gut wie möglich zu versorgen,

Hieraus ergeben sich für uns folgende Pflegeleitsätze:

  • Unsere Häuser sollen für unsere Bewohner zu einem Zuhause werden in dem sie sich wohl fühlen.
  • Wir streben eine ganzheitliche Betrachtung der uns anvertrauten Menschen an und nehmen körperliche, geistig-seelische und soziale Bedürfnisse gleich wichtig.
  • Wir orientieren uns in der Planung und Umsetzung der Pflege an dem AEDL- Modell (Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des Lebens) von Monika Krohwinkel.
  • Aus der Biografie des Bewohners übernehmen wir wichtige Einflüsse und berücksichtigen sie in der Pflege.
  • Wir wenden in der Pflege aktuelle pflegewissenschaftliche Kenntnisse an.
  • Wir bilden uns ständig fort, um unseren Bewohnern möglichst die beste pflegerische Betreuung zu bieten.
  • Unser Ziel ist es, in der Pflege demerziell erkrankter Bewohner und Bewohnerinnen, deren Erlebniswelt zu verstehen und darauf einzugehen.
  • Im Sterbeprozess versuchen wir, den Menschen nicht alleine zu lassen und eine Atmosphäre zu schaffen, in der ein menschenwürdiges Sterben möglich ist.
  • Unsere Grundhaltung ist geprägt von Akzeptanz, Wertschätzung und Respekt.

Angehörige, Betreuer, Ärzte und Therapeuten sind unsere Partner im Einsatz um das Wohlergehen unserer Bewohner.

Unser Pflegeleitbild finden Sie zum Download hier.